Coronavirus: Zwei Infizierte in Tirol

Innsbruck (Tirol, 25. Februar 2020) – Coronavirus-Alarm in Tirol: Nachdem heute, Dienstagnachmittag, zwei Coronavirus-Erkrankungen in Tirol bestätigt wurden, wurden inzwischen auch die Identitätsfeststellungen der erkrankten Personen vorgenommen: Es handelt sich um einen Mann und eine Frau im Alter von 24 Jahren, beide sind italienische StaatsbürgerInnen und stammen aus demselben Ort in der Lombardei aus der Gegend von Bergamo. Beide Personen

Weiterlesen

Liveticker: Coronavirus in den Alpen

Mailand (Lombardei, 26. Februar 2020) – 17 Tote, 650 Infizierte: Im Norden Italiens, insbesondere in der Lombardei und Venetien, werden massive Anstrengungen unternommen, um die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19, SARS-CoV-2) zu verhindern. Am Sonntagmittag wurde der weltberühmte Karneval in Venedig, der Carnevale di Venezia, abgesagt und die Mailander Oper geschlossen. Wie im chinesischen Wuhan wurden im Norden Italiens ganze Städte

Weiterlesen

Blockabfertigung: „Tirol führt Kampf gegen Transitverkehr konsequent fort“

Innsbruck (Tirol, 21. Februar 2020) – „Tirol wird seit über zwanzig Jahren von einer gebrochenen Vereinbarung zur nächsten vertröstet. Wir werden unsere Notmaßnahmen so lange verstärken bis der Transit drastisch zurückgeht“, stellt Tirols Landeshauptmann Günther Platter via Facebook klar. Gleichzeitig hat die Tiroler Landesregierung angekündigt, in der zweiten Jahreshälfte 2020 an 15 Tagen den LKW-Verkehr auf der Inntalautobahn bei Kufstein-Nord

Weiterlesen

Tiroler Adler Runde: Besuch von Bundeskanzler Kurz

Innsbruck (Tirol, 21. Februar 2020) – Das Schaffen von Investitionsanreizen, der ökosoziale Umbau des Steuersystems und weitere Wirtschaftsthemen standen auf der Agenda: Anlässlich seines Tirol-Besuchs traf sich der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz mit der Tiroler Adler Runde zum Gedankenaustausch.  „Wir freuen uns sehr, dass sich Bundeskanzler Sebastian Kurz gleich bei seinem ersten offiziellen Tirol-Besuch nach der Regierungsbildung Zeit für den

Weiterlesen

Orkantief Sabine: Was Skitourengeher jetzt über Lawinen wissen müssen

Innsbruck (Tirol, 10. Februar 2020) – Er kennt den Schnee und die mit ihm verbundenen Gefahren wie kaum ein anderer in den Alpen: Seit drei Jahrzehnten leitet Rudi Mair den Lawinenwarndienst Tirol. Jeden Morgen wertet der 58jährige die Daten der 200 Messstationen aus. Seine Analysen verfolgen Wintersportler ebenso wie Liftbetreiber und Politiker. Und wer nicht lebensmüde ist, befolgt seinen Rat. „Lawinen gehören

Weiterlesen

40. Ötztaler Radmarathon: Bis 29. Februar anmelden

Sölden (Tirol, 3. Februar 2020) – 238 Kilometer, 5.500 Höhenmeter und ein großes Jubiläum: Wer beim 40. Ötztaler Radmarathon am 30. August 2020 an den Start gehen will, muss sich bis zum 29. Februar 2020 online unter www.oetztaler-radmarathon.com anmelden, um bei der Verlosung der Startplätze dabei zu sein. Anschließend heißt es dann Daumen drücken. „Von den gut 15.000 Registrierungen werden

Weiterlesen

Pop-up-Konzerte für Alte Musik an Innsbrucks schönsten Plätzen

Innsbruck (Tirol, 6. Juli 2019) – Innsbruck ist das Mekka der Alten Musik. Die 43. Innsbrucker Festwochen der Alten Musik werden am 16. Juli 2019 mit einem Konzert des preisgekrönten Ensembles La Vaghezza im prachtvollen Spanischen Saal auf Schloss Ambras eröffnet. Und erstmals finden in diesem Sommer außerdem Pop-up-Konzerte für Alte Musik an Innsbrucks schönsten Plätzen statt – und dies

Weiterlesen

Tirol macht dicht: Weitere Sperrungen gegen Maut-Flüchtlinge

Innsbruck/Kufstein/Reutte (Tirol, 2. Juli 2019) – Die Tiroler Landesregierung weitet ihre Maßnahmen gegen Maut-bzw. Pickerl-Flüchtlinge aus. Nach der Region Innsbruck werden an verkehrsreichen Tagen auch Schleichwege in Kufstein und Reutte für den Durchgangsverkehr gesperrt. Kufsteins Bürgermeister Martin Krumschnabel verteidigt gegenüber ALPENmag die Maßnahmen, die ab dem kommenden Wochenende (5./6. Juli 2019) in Kraft treten: „Wir haben unzumutbaren Ausweichverkehr und hoffen

Weiterlesen

Geschichte geht durch den Magen: Tirol feiert Maximilian-Jahr

Innsbruck (Tirol) – Die Habsburger verdanken ihm den Aufstieg zur Weltmacht: Vor 500 Jahren, am 12. Januar 1519, starb Kaiser Maximilian I. Insbesondere Tirol profitierte unter seiner Regenschaft und würdigt den römisch-deutschen Kaiser das ganze Jahr 2019 mit dem Maximilians-Jahr. Sogar ein eigenes Bier und ein eigener Hamburger wurden in Erinnerung an den Tiroler Kaiser kreiert. Und für alle Wissensdurstigen

Weiterlesen

Tirol in Flammen: Die sieben schönsten Sonnwendfeuer

Ehrwald (Tirol, 20. Juni 2019) – Wenn der längste Tag des Jahres in die Dämmerung übergeht, dann wird es auf Tirols Bergen mystisch. Die Sonnwendfeuer werden entzündet. Dieser Brauch wurde von der UNESCO im Jahr 2010 sogar zum immateriellen Kulturerbe Österreichs erklärt. Ursprünglich sollten in diesem Jahr die meisten Bergfeuer am 22. Juni stattfinden. Aufgrund des Dauerregens wurden einige Sonnwendfeuer verschoben.

Weiterlesen
1 2