Österreich im Lockdown: Was jetzt noch erlaubt ist

Wien (15. November 2020) – Österreich verschärft die Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Ab Dienstag, 17. November 2020, 0 Uhr gilt landesweit ein harter Lockdown. Die bereits während der Nacht geltenden Ausgangsbeschränkungen werden auf rund um die Uhr ausgeweitet. Das Verlassen der eigenen vier Wände ist demnach nur bei einem trifftigen Grund möglich. Nachdem bereits alle Hotels, Gaststätten und

Weiterlesen

2. Corona-Lockdown: Was jetzt in Österreich gilt

Wien (1. November 2020) – Ab Dienstag, 3. November 2020, 0 Uhr wird in Österreich im Kampf gegen die Corona-Pandemie das Leben massiv eingeschränkt. Die sogenannte Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung (siehe unten) soll bis mindestens 30. November 2020 gelten. Ein Schwerpunkt ist die Reduzierung privater Kontakte. So gilt von 20 bis 6 Uhr eine Ausgangssperre (Ausnahmen siehe unten) für ganz Österreich. Besuche sind

Weiterlesen

Corona-Lockerungen: Was sich ab Dienstag in Österreich ändert

Wien (13. April 2020) – Österreichs Wirtschaft fährt in der Coronavirus-Pandemie langsam wieder hoch. Ab morgen, Dienstag, 14. April 2020, werden weitere Geschäfte geöffnet. Allerdings gilt eine Masken- sowie Abstandspflicht und bei großem Kunden-Andrang kann es zu Blockabfertigungen kommen. Weiterhin geschlossen bleiben Einkaufszentren, Gastronomie und Hotellerie. Die Wirtschaftskammer hat die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst. 1. Welche Betriebe sind betroffen?

Weiterlesen

Oberalp: Ein Unternehmen rettet in der Coronakrise Leben

Bozen (Südtirol, 26. März 2020) – Eine Geschichte, die mitten in der Corona-Pandemie Mut macht, und zeigt, wie wichtig gerade in der Krise der Zusammenhalt ist: Das Unternehmen Oberalp, das seinen Hauptsitz in Bozen in Südtirol hat und zu dem unter anderem die Bergsportmarken Salewa, Dynafit, Pomoca, Wild Country und Evolv gehören, ergriff mitten in der Krise die Initiative: „Wir

Weiterlesen

„Ich wäre lieber ein Österreicher!“ Bayerischer Comedian rechnet mit deutschen Politikern ab

Gaißach (Bayern) – Dem bayerischen Comedian Addnfahrer ist das Lachen vergangenen. In einem Video, das derzeit viral geht, platzt ihm der Kragen. In starken, derben Worten rechnet er mit den deutschen Politikern ab, die nach seiner Meinung im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie kollektiv versagen. Sein Fazit: „Ich wäre lieber ein Österreicher.“ Dort, so findet Addnfahrer, zeigt Bundeskanzler Sebastian Kurz Führungsstärke,

Weiterlesen

Blutdrucksenker, Schmerzmittel: Lieferengpässe bei Medikamenten

Wien (14. März 2020) – In ganz Österreich werden seit gestern die Läden gestürmt, nachdem Bundeskanzler Sebastian Kurz weitere harte Maßnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie verkündet hat und dabei noch einmal erklärt hat, dass Lebensmittelläden, Apotheken, Banken und Tankstellen selbstverständlich geöffnet bleiben. Den Bericht lesen Sie hier. „Hamsterkäufe sind Unsinn“, warnen Politiker nicht nur in Österreich vor einer Hysterie. Zu Recht?

Weiterlesen

Kompletter Shutdown in Österreich

Wien – Österreich bereitet den kompletten Shutdown vor. In einem Krisengespräch unter Leitung von Bundeskanzler Sebastian Kurz berät die Regierung mit den Landeshauptleuten in Wien derzeit dramatische Maßnahmen, über die Kurz in einer Pressekonferenz am Mittag berichten will. Aus Regierungskreisen heißt es, dass alle Restaurants und Geschäfte geschlossen werden sollen. Wie in Italien sollen nur noch Lebensmittelläden und Apotheken geöffnet

Weiterlesen

Österreich macht dicht: Einreiseverbot aus Italien

Wien – Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat heute auf einer Pressekonferenz ein neues Maßnahmenpaket vorgestellt, wie Österreich gegen die Coronavirus-Epidemie vorgeht.  Der einschneidendste Punkt: Ab sofort macht Österreich die Grenzen zu Italien dicht und verhängt ein generelles Einreiseverbot. Einreisen können nur noch Personen mit einem ärztlichen Attest oder jene, die sich anschließend in eine 14tägige Quarantäne begeben. Durchreisen, zum Beispiel

Weiterlesen

Blockabfertigung: „Tirol führt Kampf gegen Transitverkehr konsequent fort“

Innsbruck (Tirol, 21. Februar 2020) – „Tirol wird seit über zwanzig Jahren von einer gebrochenen Vereinbarung zur nächsten vertröstet. Wir werden unsere Notmaßnahmen so lange verstärken bis der Transit drastisch zurückgeht“, stellt Tirols Landeshauptmann Günther Platter via Facebook klar. Gleichzeitig hat die Tiroler Landesregierung angekündigt, in der zweiten Jahreshälfte 2020 an 15 Tagen den LKW-Verkehr auf der Inntalautobahn bei Kufstein-Nord

Weiterlesen

Tiroler Adler Runde: Besuch von Bundeskanzler Kurz

Innsbruck (Tirol, 21. Februar 2020) – Das Schaffen von Investitionsanreizen, der ökosoziale Umbau des Steuersystems und weitere Wirtschaftsthemen standen auf der Agenda: Anlässlich seines Tirol-Besuchs traf sich der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz mit der Tiroler Adler Runde zum Gedankenaustausch.  „Wir freuen uns sehr, dass sich Bundeskanzler Sebastian Kurz gleich bei seinem ersten offiziellen Tirol-Besuch nach der Regierungsbildung Zeit für den

Weiterlesen